'berlin, berlin' im museum für fotografie |
20 jahre helmut newton foundation

im rahmen der sonderausstellung 'berlin, berlin', anlässlich des 20-jährigen bestehens der helmut newton foundation, zeigt das museum für fotografie im erdgeschoss ergänzende werke von berliner fotografen, darunter meine aufnahme 'tempelhof. metamorphosis #933' aus meinem gleichnamigen langzeit- und buchprojekt.

"In Berlin leben und arbeiten viele Fotografen und Fotografinnen, deren Werke ebenso in der Jubiläumsausstellung „Berlin, Berlin“ hätten gezeigt werden können. In einer zusätzlichen Gruppenausstellung, zusammengestellt aus unterschiedlichen Privatsammlungen, die die Hauptausstellung ergänzt und weiterführt, sehen wir u.a. Werke von Wilfried Bauer, Viktoria Binschtok, Stefanie Bürkle, Janos Frecot, André Kirchner, Karl-Ludwig Lange, Robert Lebeck, Anna Lehmann-Brauns, Roger Melis, Hans W. Mende, Rudi Meisel, Gundula Schulze Eldowy und Anna Thiele. Der Bogen spannt sich auch hier von der journalistischen zur künstlerisch-konzeptuellen Fotografie unterschiedlicher Genres." (aus der pressemitteilung)

helmut newton foundation | museum für fotografie
jebensstraße 2, 10623 berlin
eröffnung am 6. juni 2024, 19 uhr
ausstellung vom 7. juni 2024 bis 16. februar 2025

>>  zur ausstellungsinfo

ausstellung 'berlin. relaunched @20th julia margaret cameron award' | fotonostrum gallery barcelona

vom 5. bis 21. april 2024 zeigt fotonostrum, mediterranean house of photography, die gesamtausstellung zum weltweiten 20. julia margaret cameron award, der letzten august unter dem jury-vorsitz von elisabeth avedon entschieden wurde. als eine der vier "overall winning women photographers of the year" bekam ich eine voll finanzierte ausstellung und zeige drei werkgruppen aus meinen berlin-projekten. alle widmen sich orten, die nach dem fall der mauer eine besonders radikale verwandlung durchlaufen haben – 'berlin. relaunched'. auch mein buch 'tempelhof. metamorphosis' ist in der ausstellung zu sehen.
fotonostrum gallery, carrer de la diputació 48, barcelona / spain
.

>>  zur galerie fotonostrum

der greif | interview über meine arbeit, projekte und gedanken zur fotografie

der greif, internationale plattform für zeitgenössische fotografie, hat mich zu einem umfassenden interview eingeladen, das im oktober 2023 zusammen mit mehreren kleinen bildstrecken online erschienen ist.

>>  zum interview

julia margaret cameron award 2023 | 'woman photographer of the year' in der kategorie professional/single images

eine wunderbare nachricht: beim weltweiten '20th julia margaret cameron award for woman photographer' wurde ich als eine der vier gesamtsiegerinnen ausgewählt – mit meiner eingereichten fotografie 'real world #7837'.

die vier über alle inhaltlichen kategorien hinweg preisgekrönten 'winning women photographers of the year' (professional serie / professional single images / non-professional serie / non-professional single images) werden im april 2024 eine voll bezahlte ausstellung in der galerie fotonostrum in barcelona haben.

>>  zum margaret cameron award 2023

der greif: guestroom 'the meanwhile' | kuratierte online-ausstellung

mehr als bisher habe ich in dieser ver-rückten zeit oft das empfinden des 'meanwhile', dieser parallelität von welten, die schwer in bildern einzufangen ist. umso mehr freue ich mich, dass mein bild 'the revolution #4225' für die online-ausstellung 'the meanwhile' im der greif/guestroom april 2023 ausgewählt wurde. die ausstellung wurde kuratiert von david campany (u.a. kurator für das international center of photography in new york) in zusammenarbeit mit taous dahmani (kunsthistorikerin, autorin und kuratorin mit schwerpunkt fotografie).

>>  zum guestroom 'the meanwhile'

artothek berlin | ankauf zweier fotografien aus meiner serie 'absent | present'

die artothek der kommunalen galerie berlin präsentiert noch bis 23. dezember 2022 eine auswahl seiner neuerwerbungen, darunter zwei meiner fotografien aus der serie 'absent | present'. ab januar 2023 sind diese neben vielen anderen kunstwerken dann ausleihbar.

artothek der kommunalen galerie berlin | hohenzollerndamm 176 | 10713 berlin
(u-bahnhof fehrbelliner platz)
ausstellung vom 6. september bis 23. dezember 2022 | DI bis FR 10 – 17 uhr, MI 10-19 Uhr

>>  mehr zur artothek

athens photo festival 2022 | photobook exhibition im benaki museum

die fotobuch-ausstellung des athens photo festivals unterstreicht die wachsende bedeutung des fotobuchs in der heutigen zeit. mein buch 'tempelhof. metamorphosis' (DISTANZ) wurde aus über 1.000 einreichungen als eines der finalisten ausgewählt und ist jetzt im hauptprogramm des festivals zu sehen:
benaki museum, pireus 138, athen, 8. juni – 24. juli 2022

 

athens photo festival 2022 | shortlist für 'fragments of now'

beim open call für das 'main exhibition program' des athens photo festivals 2022 wurde die serie 'fragments of now' zu meiner großen freude für die shortlist nominiert.

das internationale festival für fotografie und visuelle kultur ist das bedeutendste in südosteuropa und wurde bereits 1987 gegründet. ausstellungen im benaki museum, pireus 138, athen, vom 8. juni – 24. juli 2022.

>>  meine eingereichte serie 'fragments of now'

der greif: guestroom 'wild loneliness' | kuratierte online-ausstellung

ein motiv aus meinem projekt 'fragments of now' wurde für den aktuellen der greif/guest-room zum thema 'wild loneliness' ausgewählt. kathrin schönegg, kuratorin C/O berlin, hat in zusammenarbeit mit kateryna radchenko, gründerin und leiterin des odessa photo days festivals, die online-gruppenausstellung kuratiert – in form visueller paarungen mit bildern ukrainischer künstler.

>>  zum guestroom 'wild loneliness'

museum of modern art | instagram-feature für eine meiner tempelhof-fotografien

was für eine freude: das MoMA, new york, hat eines meiner bilder ausgewählt und auf seinem offiziellen instagram-account @themuseumofmodernart geteilt: zu sehen in deren beitrag vom 27. april 2022, foto 4 in der kleinen auswahl.

das thema 'bewegung in der fotografie' war eine von drei challenges, für die man sich bewerben konnte. die vom MoMa gewählte aufnahme ist teil meines langzeitprojekts über die transformation des ehemaligen tempelhofer flugfeldes und als motiv auch zu sehen in meinem buch 'tempelhof. metamorphosis', 2020 bei DISTANZ erschienen und mit dem deutschen fotobuchpreis in silber ausgezeichnet.

>>  zum MoMA instagram post (foto 4 von 7)

belfast photo festival 2022 | shortlist für mein neues buchprojekt 'home of the birds'

ein großer glücksmoment: mein neues, noch unveröffentlichtes buchprojekt 'home of the birds' wurde für die shortlist des belfast photo festivals 2022 nominiert – von einer top-jury u.a. mit kuratoren des san francisco museum of modern art, der TATE modern, des victoria & albert museum und des FOAM photography museum

>>  ein bisschen mehr aus diesem projekt ist vorab auf meinem instagram-kanal zu sehen

open-air-ausstellung 'fragments of now' | finissage am 10. oktober 2021

noch bis 10. oktober ist meine open-air-ausstellung zu sehen. für den countdown sind die drei litfaßsäulen auf dem stuttgarter platz sogar nochmal ein kleines stück auf wanderschaft gegangen und stehen nun wieder wunderbar frei. zum abschluss laden die kommunale galerie berlin und ich herzlich zur finissage ein:

sonntag, 10. oktober 2021, 15 – 17 uhr 
stuttgarter platz, vor dem s-bahnhof berlin-charlottenburg 

das auf den litfaßsäulen gezeigte projekt 'fragments of now' liegt mir sehr am herzen. es behandelt themen, die durch die pandemie zur kollektiven erfahrung wurden: vergänglichkeit, stille, leere, zerbrechlichkeit und schönheit des Lebens, einsamkeit, auf-sich-zurückgeworfen-sein.

>>  weitere informationen bei photography now
>>  tip-berlin hat über meine aussstellung geschrieben: zum artikel
>>  zehn motive aus der serie 'fragments of now' als größere ansichten

hommage an arno fischer |
ausstellung 'mensch arno, siehste ...!'

am 13. september 2021 jährt sich arno fischers todestag zum zehnten mal. er war ein wunderbarer lehrer und mensch ─ ich vermisse ihn bis heute. ihm zu ehren haben sich 53 seiner meisterschüler zusammengefunden und zeigen in einer großen ausstellung ihre werke und geben einblicke in seine lehrtätigkeit und arbeitsweise. mit meiner zweiteiligen arbeit 'the revolution' bin ich in der ausstellung zu sehen ─ wie gern hätte ich diese bilder arno noch gezeigt...

'mensch arno, siehste ...!', hommage an arno fischer
meisterschüler-ausstellung zum 10. todestag, 10. – 13. september 2021
treptow ateliers, wilhelminenhofstr. 83-85, 12459 berlin
eröffnung am freitag, 10.09.2021, 16 – 21 Uhr

>>  weitere informationen zur ausstellung
>>  aktuelles zum begleitprogramm auch auf unserer hommage-seite bei instagram

'fragments of now' | einzelausstellung im öffentlichen stadtraum

die kommunale galerie berlin präsentiert meinen noch jungen bildzyklus 'fragments of now' in einer einzelausstellung auf drei litfaßsäulen:

ausstellung vom 19. juni bis 10. oktober 2021
stuttgarter platz / ecke lewishamstraße, vor dem s-bahnhof berlin-charlottenburg 

täglich rund um die uhr frei zugänglich

in meinem projekt 'fragments of now' reflektiere und suche ich einen umgang mit der verletzlichkeit und vergänglichkeit des lebens, ohne dabei dessen schönheit aus dem auge zu verlieren. das projekt ist zwischen 2017 und 2019 gereift, angestoßen durch eigene erfahrungen von verlust und verletzlichkeit. durch die corona-pandemie werden wir nun täglich mit dieser fragilität konfrontiert und daher ist es mir eine besondere freude, dieses projekt auf einladung der kommunalen galerie berlin im öffentlichen raum zeigen zu können.

ausstellungseröffnung am 19. juni um 13 uhr. am eröffnungstag umrahmt das saxophontrio 'les connaisseur' die ausstellung musikalisch, u.a. mit eigenkompositionen von gert anklam.

>>  weitere informationen bei photography now
>>  auszug aus der serie 'fragments of now' mit größeren ansichten

'fragments of now' | neue arbeiten

neue projekte in ausstellungen zu zeigen, mit schönen abzügen an der wand ─ das ist seit fast einem jahr durch die corona-pandemie nur eingeschränkt und zur zeit leider gar nicht möglich. darum gehe auch ich vermehrt den weg, neue arbeiten digital in die öffentlichkeit zu bringen.

mein neues projekt 'fragments of now' liegt mir sehr am herzen und hat zudem große aktualität. in dem projekt geht es um vergänglichkeit, stille, leere, zerbrechlichkeit und schönheit des Lebens, einsamkeit, auf-sich-zurückgeworfen-sein ─ themen, die die pandemie ins blickfeld gerückt hat und die im alltag sonst oft ausgeblendet werden.

>>  weitere motive der serie 'fragments of now'
>>  auszug 'fragments of now' und weitere serien auch auf instagram

'deutscher fotobuchpreis 20|21' in silber

mein erstes buch 'tempelhof. metamorphosis' wurde ausgezeichnet mit dem 'deutschen fotobuchpreis 20|21' in silber ─ in der kategorie 'konzeptionell-künstlerisch'. das buch ist im juni 2020 bei DISTANZ erschienen.

>>  nominierung deutscher fotobuchpreis 20|21

tempelhof. metamorphosis #6348, motiv aus dem gleichnamigen fotobuch

book launch | tempelhof-fotografien zum vorzugspreis

zur buchveröffentlichung 'tempelhof. metamorphosis' sind alle im buch gezeigten fotografien vom tempelhofer feld mit einem sonderrabatt von 20% auf den üblichen verkaufspreis erhältlich. dieses besondere angebot gilt nur begleitend zum launch des buches und ist bis zum 31. dezember 2020 befristet.

>>  info buchbestellung + sonderaktion fine art prints

 

Titelmotiv der Ausstellung 'berlin. relaunched' von anna thiele, Fotopioniere 2020

'berlin. relaunched' | einzelausstellung

die ausstellung bei den fotopionieren zeigt arbeiten aus zwei meiner werkgruppen, die sich mit berlins transformation nach der wende auseinandersetzen: 'absent | present' mit aufnahmen aus dem regierungsviertel und vom potsdamer platz – vor 30 Jahren noch grenzland, todesstreifen. 'tempelhof. metamorphosis' erkundet den wandel des tempelhofer feldes, das mit stilllegung des flughafens zur brache und vor 10 Jahren öffentlich zugänglich gemacht wurde.

mein kürzlich im DISTANZ verlag erschienenes buch 'tempelhof. metamorphosis' ist erhältlich.

fotopioniere, karl-marx-allee 87, 10243 berlin-mitte, 030 – 42 08 54 60, www.fotopioniere.com
öffnungszeiten der ausstellung: montag bis samstag 11 – 18 uhr
ausstellungsdauer: 15. august bis 25. september 2020

mehr info auf  >> photography-now

'tempelhof. metamorphosis' | fotobuch

'info on books' | café babette im KINDL, zentrum für zeitgenössische kunst

für 'info on books' lädt das café babette im KINDL regelmäßig künstler und kunstverleger dazu ein, ihre neuen publikationen vorzustellen. das nächste event findet am 26. august statt, und mit meinem im DISTANZ verlag erschienenen buch 'tempelhof. metamorphosis' bin ich dabei. vielleicht ist es in diesem sommer schon die letzte möglichkeit, das buch corona-tauglich an der frischen luft zu beäugen, zu kaufen und sich signieren zu lassen:

'info on books – open air' am 26. august 2020, ab 18:00 Uhr
babette's garden | am sudhaus 3, 12053 berlin-neukölln |
cafebabette.de/info-on-books/

mit roland fuhrmann | sibylle jazra | rené luckhardt und tobias hantmann | hanna mattes | katja pudor | julia steinigeweg | anna thiele | mariana vassileva

'tempelhof. metamorphosis' | fotobuch

'tempelhof. metamorphosis' | buchveröffentlichung im DISTANZ verlag

10 jahre freifläche, space-lab, 'wiesenmeer' – das tempelhofer feld. 10 jahre habe ich diese innerstädtische großbrache fotografisch erkundet. jetzt ist mein buch dazu im DISTANZ verlag erschienen und ab sofort zu haben. anlässlich der buchveröffentlichung sind fine art prints mit den tempelhof-motiven aus dem buch zu vorzugskonditionen erhältlich:

>>  buchinfo + sonderaktion fine art prints + bestellung
>>  zum DISTANZ verlag

your daily photograph | newsletter aus L.A.

your daily photograph | newsletter aus L.A.

meine fotografie 'absent | present #65' wurde im your daily photograph-newsletter promoted, kuratiert von nadine barth zum thema 'fotografie aus und über berlin':

>>  zum newsletter

outdoor installation 'pretty blue batch' | treptow ateliers

outdoor installation
'pretty blue batch' | treptow ateliers

gruppenausstellung | mörikestrasse 4-12, 12437 berlin | s-bahn baumschulenweg
eröffnung samstag 7. september 2019. die arbeiten sind so lange öffentlich zu sehen, wie sie der witterung standhalten

>>  flyer/beteiligte künstler